FAQ durchsuchen

Schlagwort: PHP5

Welche Module stehen vorkompiliert zur externen Einbindung zur Verfügung?

Zur Einbindung über die php.ini bieten wir vorkompiliert zahlreiche Module für die Skriptsprache PHP an. Sie können damit den Funktionsumfang von PHP gezielt erweitern. Eine Liste finden Sie im folgenden:

Für PHP 5 und 7 verfügbare Module

  • curl.so
  • imagick.so
  • imap.so
  • intl.so
  • PHP 5.5: ioncube_loader_lin_5.5.so
  • PHP 5.6: ioncube_loader_lin_5.6.so
  • PHP 7.0: ioncube_loader_lin_7.0.so
  • PHP 7.1: ioncube_loader_lin_7.1.so
  • PHP 7.2: ioncube_loader_lin_7.2.so
  • ldap.so (in 7.2 noch nicht möglich)
  • mailparse.so
  • mbstring.so
  • mcrypt.so
  • memcache.so (nur bis PHP 5.6)
  • mime_magic.so
  • mysqli.so
  • ncurses.so
  • zip.so
  • oauth.so
  • pgsql.so
  • soap.so
  • sockets.so
  • suhosin.so (nur PHP5)
  • suhosin7.so (nur PHP 7.0 und 7.1, in  7.2 noch nicht möglich)
  • tidy.so
  • xmlrpc.so
  • apcu.so (ab PHP 7.0)
  • memcached.so (ab PHP 7.0)

Wie Sie die Module einbinden finden Sie im Artikel „Wie können vorkompiliert bereitgestellte PHP-Module eingebunden werden?

Achtung: in den „Standard“ und insbesondere in den „Extended“-Editionen von PHP sind viele dieser Module Standardmäßig bereits vorhanden, ein externes einbinden ist also nicht erforderlich. Bitte prüfen Sie im Zweifelsfall daher zuerst, ob das entsprechende Mopdul nicht ggf. bereits geladen ist.

Welche PHP-Versionen stehen zur Verfügung?

PHP steht in einer Auswahl an verschiedenen „Stable“, „Latest“ und „Legacy“-Versionen zur Verfügung (derzeit 5.5, 5.6,7.0, 7.1 und 7.2) „Stable“ sind die stabilen und zur allgemeinen Verwendung empfohlenen Unterversionen der betreffenden PHP-Version, „Latest“ die aktuellsten möglichen Unterversionen, „Legacy“ sind eigentlich veraltete Unterversionen, die aber aus Kompatibilitätsgründen noch zur Verfügung gestellt werden.

An der Version 7.0 ist PCNTL aktiviert.

Neu bestellte Domains erhalten standardmäßig die aktuellst verfügbare PHP-Version zugewiesen.