FAQ durchsuchen

Was ist der Unterschied zwischen POP3 und IMAP?

POP3 bzw. IMAP sind Protokolle zum Abruf von E-Mails

POP3 (Post Office Protokoll Version 3) lädt die Mails beim Abruf vom Server in das verwendete Mail-Programm und löscht sie anschließend vom Server. Wenn die Mails regelmäßig abgerufen werden kann die Postfachgröße sehr klein gehalten werden.

IMAP (Internet Message Access Protocol) belässt die Mails beim Abruf auf dem Server, sie werden also gewissermaßen nur temporär zur Ansicht vom Mail-Programm geladen. Eine Ordnerstruktur kann dabei direkt auf dem Server angelegt werden. Der Vorteil dabei ist, dass über verschiedene Geräte / Orte Zugriff auf die Mails möglich ist und überall der gleiche Stand vorhanden ist. Nachteil ist, dass i.d.R. deutlich mehr Speicherplatz im Postfach benötigt wird.

Schreibe einen Kommentar