FAQ durchsuchen

Wie können vorkompiliert bereitgestellte PHP-Module eingebunden werden?

Für die verschiedenen PHP-Editionen stellen wir zahlreiche Module standardmäßig in PHP einkompiliert zur Verfügung. Einige Module stehen zwar nicht standardmäßig zur Verfügung, können aber extern in PHP eingebunden werden.

Viele dieser Module stellen wir bereits vorkompiliert zur Verfügung, so dass sie einfach und schnell eingebunden werden können.

Um vorkompilierte PHP-Module einzubinden nehmen Sie bitte folgende Einstellungen im PHP.INI-Editor vor:

1. Angabe des Modul-Verzeichnisses

Alle für eine bestimmte PHP-Editon verfügbaren vorkompilierten Module sind in einem gemeinsamen Verzeichnis abgelegt. Dieses Verzeichnis geben Sie in der PHP.INI (im Editor bei „Häufig verwendete Optionen“ bei extension_dir an. Es lautet in Abhängigkeit von der verwendeten PHP-Version:

/usr/local/lib/php_modules/5-56STABLE

/usr/local/lib/php_modules/5-56LATEST

/usr/local/lib/php_modules/5-56LEGACY

/usr/local/lib/php_modules/7-70LEGACY

/usr/local/lib/php_modules/7-70STABLE

/usr/local/lib/php_modules/7-70LATEST

/usr/local/lib/php_modules/7-71LEGACY

/usr/local/lib/php_modules/7-71STABLE

/usr/local/lib/php_modules/7-71LATEST

/usr/local/lib/php_modules/7-72LATEST

Für die LIGHT- und EXTENDED-Editionen können die Verzeichnisse der jeweils übergeordneten Edition verwendet werden

2. Angabe des einzubindenden Moduls

Danach muss in der PHP.INI (im Editor bei „Sonstige Einstellungen“) das gewünschte Modul eingebunden werden. Tragen Sie z.B.

extension=“openssl.so“

ein, wenn Sie OpenSSL einbinden möchten.

Eine Liste der vorkompiliert zur Verfügung stehenden Module finden Sie unter „Welche Module stehen vorkompiliert zur externen Einbindung zur Verfügung?

Bitte beachten Sie:

Wir achten stets auf die ordnungsgemäße Funktionalität der zusätzlich vorkompilierten Module, können hierfür jedoch keine Gewährleistung übernehmen.

Schreibe einen Kommentar